Wahlfächer Jahrgangsstufe

Wer sich über die herkömmlichen Fächer hinaus für spezielle Themengebiete interessiert, findet hier sicher das passende Angebot. Unsere Wahlfächer Psychologie, Darstellende Geometrie, Philosophie und Informatik werden jeweils zweistündig unterrichtet.

Psychologie

Psychologie wird am Elisabeth-Gymnasium als Wahlfach in der Oberstufe angeboten und erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei den Schüler*innen.

Die Einführung in das Fach geschieht anhand einiger ausgewählter Inhalte, die das Grundlagenwissen der Psychologie repräsentieren, die aber auch für Jugendliche von größerem persönlichen Interesse sein können: Wahrnehmung, Lernen, Motivation und Gruppe. Dabei wird darauf geachtet, dass möglichst viele Einblicke in die methodischen Vorgehensweisen und in die historischen Zusammenhänge gegeben werden. Auch tiefenpsychologische Ansätze werden, wenn die Thematik es nahelegt, in den Unterricht mit einbezogen.

Bei einem Psychologie-Kurs sind die Schüler*innen Lernende und zugleich Stoff des Kurses; sie bringen ein ganzes Leben voll Erfahrung mit, haben bereits Beobachtungen über ihr eigenes Verhalten und das von anderen angestellt und haben Erklärungen dafür bereit, wie bestimmte Vorgänge miteinander zusammenhängen und warum sie selbst ein bestimmtes Verhalten zeigen. Manchmal versuchen sie vorauszusagen, wie andere auf ihr Verhalten reagieren werden. Schließlich und endlich versuchen sie Kontrolle auszuüben, indem sie ihr eigenes Verhalten ändern, ihre Umwelt umgestalten und andere beeinflussen.

Psychologie ist die Frage nach dem, was den Menschen bewegt.

Psychologie ist das, was den Menschen von einer Maschine unterscheidet.

Psychologie ist eine Art Wissen und Vorgehen, welches benutzt werden kann, um die Qualität menschlichen Lebens zu verbessern.

Psychologie ist all das – und vielleicht noch mehr.

Fachschaft: Daniel Bosman (FB)

Darstellende Geometrie

In der darstellenden Geometrie werden räumliche Objekte auf eine zweidimensionale Ebene abgebildet. Neben der Darstellung von dreidimensionalen Objekten können auch raumgeometrische Probleme zeichnerisch gelöst werden, wie z.B. der Schattenwurf eines Gegenstandes.

Das Wahlfach „Darstellende Geometrie“ kann in der Oberstufe für zwei Kurshalbjahre gewählt werden. Wir arbeiten hauptsächlich mit Zirkel und Lineal, schauen uns aber auch die Arbeit mit einem CAD-System am Computer an, wie es später in vielen ingenieurwissenschaftlichen Berufen Verwendung findet.

Der Kurs vermittelt die Grundlagen für Berufe im Bereich Architektur, Maschinenbau, Kunst, Vermessungswesen und Computergrafik.

Fachschaft: Michael Grauli (FB)

Philosophie

Für das einjährige Schulfach Philosophie aus dem Wahlbereich der gymnasialen Oberstufe geht es dem Bildungsplan gemäß nicht primär um die Vermittlung philosophiegeschichtlichen Wissens, sondern vor allem um das Philosophieren selbst. Dabei entwickeln Schüler*innen die Fähigkeit sowohl des kritischen als auch des in sich schlüssigen Denkens und Argumentierens. Dies beinhaltet das Hinterfragen eigener unreflektierter Vor-Meinungen und Vor-Urteile und die systematische Suche nach möglichen Antworten und deren Prüfung mit den Mitteln der Vernunft. Dafür entscheidend sind die Voraussetzungslosigkeit des eigenen Denkens und damit auch der offene Horizont, in den das eigene Denken sich wagt.

Der Bildungsplan betont folgende drei Problembereiche:

  • die Frage nach den Bedingungen und Möglichkeiten menschlichen Erkennens und Wissens;
  • die Frage nach dem Selbstverständnis des Menschen;
  • die Frage nach dem Sinn menschlichen Lebens.

Mithilfe des philosophischen Dialogs, unterstützt durch Antworten von der Antike bis zur Postmoderne, beginnt ein Prozess der Auseinandersetzung mit unserem Bild vom Menschen und der Wirklichkeit.

Fachschaft: Stefan Kunzmann (FB), Nicole Krenzer

Informatik

Am Elisabeth-Gymnasium kann Informatik als Wahlfach in der Oberstufe gewählt werden. Neben den Grundlagen der Informatik lernen die Schüler*innen das Programmieren in einer höheren Programmiersprache, wie z.B. Java. Damit sind sie auf ein Informatik-Studium oder eine Ausbildung in einem IT-Beruf bestens vorbereitet. Weitere Informationen zum Fach Informatik gibt es hier.

Fachschaft: Michael Grauli (FB), Kai Darnstädt